Tschüss Welt, das wars – das Projekt medileaks ist hiermit zu Ende. Die Beiträge sind aus dem Netz und wie alles was im Netz war und gelöscht wurde, nie wieder auffindbar. NIE!

(Was übrigens noch nicht zu Ende ist, sind Ausbeutung im Krankenhaus, schlechte Arbeitsbedingungen und Bezahlung für Pflege und Ärzte, massenhafte „Optimierung“ von Abrechnungen, Operationen aus reiner Gewinnsucht, „leistungsabhängige“ Verträge für Ärzte und „Zulieferer“, der Aufkauf von Krankenhäuser durch profitorientierte Unternehmen uvm.)

Also: Bleibt dran, liebe PatientInnen, liebe Pflege – hier ist noch einiges zu tun.

Ihr wollt weiterlesen? Gern:

Fernsehbeitrag ARD: Operieren und Kassieren

Abhängigkeit der OP-Häufigkeit vom Wohnort

Beitrag im Ärzteblatt

Die Organisation „Krankenhaus statt Fabrik“

Sammlung an Argumenten gegen das DRG-System

 

Und es bewegt sich etwas – in folgenden Krankenhäusern wird oder wurde allein in den letzten 6 Monaten für bessere Arbeitsbedingungen gestreikt (kein Anspruch auf Vollständigkeit):